Quirnbach Pfalz

Willkommen auf der Webseite von
Quirnbach in der Pfalz

Aktuelles

Q Zeitung Juni 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir haben diese Woche Anlass zum Feiern. Genau vor einem Jahr fand der erste Markttag statt, am Donnerstag führen wir den 50. Markttag durch. Nach einer Corona-bedingten Zwangspause für das gemütliche Beisammensein, hat uns die Kreisverwaltung Kusel jetzt grünes Licht für einen Neustart gegeben. Natürlich unter Einhaltung aller gesetzlichen Regelungen und Vorsichtsmaßnahmen.

Weiterlesen ...

Corona

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nach Abwägung aller Vor- und Nachteile haben wir beschlossen, den Markttag am Donnerstag unter geänderten Bedingungen doch durchzuführen. Die Händler werden auf dem Platz hinter dem Bürgerhaus ihre Waren aus den Verkaufswagen bzw. hinter Tischen ausschließlich durch Bedienung anbieten. Wir bitten alle Besucher, beim Einkauf die nachfolgend genannten einfachen Regeln zur Prävention einzuhalten:

Weiterlesen ...

Pferdemarkt 2019

Pferdemarkt, Mittwoch 13.11.2019

Wir freuen uns bereits jetzt auf einen schönen Pferdemarkt, bei hoffentlich gutem Wetter. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Das Festzelt ist fast schon fertig aufgebaut, auch das Zelt für die Pferdeprämierung und -schau steht schon. Die professionellen Helfer wie Polizei, Feuerwehr, Wach- und Schließgesellschaft, Deutsches Rotes Kreuz, Ordnungsamt, Veterinäramt sind bereits eingebunden/ engagiert. Auch die Bundeswehr steht in den Startlöchern um uns vor, während und nach dem Pferdemarkt zu helfen. Es fanden bereits mehrere Abstimmungsgespräche statt, so dass aus organisatorischer Sicht einem reibungslosen Ablauf nichts mehr im Wege steht.

Weiterlesen ...

Ahnenforscher 2013 333 001Ahnenforscher 2013 333 002

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

Das Ehepaar Goode aus den USA waren in der Pfalz unterwegs, um nach ihren Vorfahren zu forschen. Diese sind Mitte des 19. Jahrhunderts nach Amerika ausgewandert.

In der Verbandsgemeindeverwaltung Glan-Münchweiler haben sie dicke Bücher gewälzt, um der Sache näher zu kommen. Unterstützt wurden sie dabei von der VG-Angestellten Michelle Metzger und dem Familienforscher Roland Geiger aus St. Wendel. Die Vorfahren kamen auch aus Quirnbach.

Ortsbürgermeister Hans Harth empfing die Gäste ebenfalls, gab ihnen einen Überblick über die Quirnbacher Ortsgeschichte und machte mit ihnen abschließend einen Rundgang durch Quirnbach.