Quirnbach Pfalz

Aktuelles

Corona

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nach Abwägung aller Vor- und Nachteile haben wir beschlossen, den Markttag am Donnerstag unter geänderten Bedingungen doch durchzuführen. Die Händler werden auf dem Platz hinter dem Bürgerhaus ihre Waren aus den Verkaufswagen bzw. hinter Tischen ausschließlich durch Bedienung anbieten. Wir bitten alle Besucher, beim Einkauf die nachfolgend genannten einfachen Regeln zur Prävention einzuhalten:

Weiterlesen ...

Pferdemarkt 2019

Pferdemarkt, Mittwoch 13.11.2019

Wir freuen uns bereits jetzt auf einen schönen Pferdemarkt, bei hoffentlich gutem Wetter. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Das Festzelt ist fast schon fertig aufgebaut, auch das Zelt für die Pferdeprämierung und -schau steht schon. Die professionellen Helfer wie Polizei, Feuerwehr, Wach- und Schließgesellschaft, Deutsches Rotes Kreuz, Ordnungsamt, Veterinäramt sind bereits eingebunden/ engagiert. Auch die Bundeswehr steht in den Startlöchern um uns vor, während und nach dem Pferdemarkt zu helfen. Es fanden bereits mehrere Abstimmungsgespräche statt, so dass aus organisatorischer Sicht einem reibungslosen Ablauf nichts mehr im Wege steht.

Weiterlesen ...

Bürgerbriefe

Die Bürgerbriefe zum Download

November 2019

Dezember 2019

Allgemeine Informationen

Seit Januar 2017 haben alle Pflegebedürftigen Anspruch auf Leistungen zur Unterstützung im Alltag gemäß § 45a SGB XI. Hierzu wird von den Pflegekassen ein zusätzlicher Betrag von 125,00 € pro Monat (sogenannter Entlastungsbetrag) für Menschen mit mindestens Pflegegrad 1 bereitgestellt. Angebote zur Unterstützung im Alltag tragen somit dazu bei, Pflegepersonen zu entlasten und helfen den Pflegebedürftigen, möglichst lange in ihrer häuslichen Umgebung zu bleiben. Soziale Kontakte werden aufrechterhalten und die Betroffenen können ihren Alltag weiterhin mit etwas Unterstützung selbständig bewältigen.
Auch weitere Leistungen, wie die sogenannte Verhinderungspflege (1.612,00 € pro Jahr zusätzlich zum monatlichen Pflegegeld) oder die Kurzzeitpflege (806,00 € pro Jahr) können Pflegende entlasten.
Durch die Anerkennung der ADD Trier wird der Ortsgemeinde Quirnbach die Abrechnung mit den Pflegekassen ermöglicht, so dass wir Ihnen eine wohnortnahe Hilfe anbieten können, die zudem von Personen aus der näheren Umgebung erbracht wird. Die von uns angebotene Alltagsunterstützung ist ein Angebot, das Ihnen helfen soll, möglichst lange in Ihren eigenen vier Wänden zu leben, auch wenn Sie pflegebedürftig werden.
Bei der Pflege zu Hause nehmen pflegende Angehörige diese kräftezehrende Aufgabe an, die viel Zeit, Ausdauer und Planung erfordert. Deshalb bieten wir ihnen wohnort- und gemeindenahe Hilfe!
Unsere „Mitarbeiter“ sind Frauen und Männer aus der Region, die alle Erfahrung im Umgang mit Pflegebedürftigen haben bzw. im Bereich Alltagsbegleitung, Hauswirtschaft oder Pflege eine entsprechende Ausbildung bzw. Zusatzqualifizierung absolviert haben.
Nähere Informationen erhalten Sie bei unseren Projektkoordinatorinnen, die sich gerne Zeit für Sie nehmen. Rufen Sie einfach kurz an oder vereinbaren Sie direkt einen Termin. Gerne besuchen wir Sie auch zu Hause. Selbstverständlich können wir auch Kontakt zu weiteren Beratungsstellen (z.B. Pflegestützpunkt) herstellen.

 

Leistungsübersicht

Einzelbetreuung (kann individuell vereinbart und terminiert werden)

  • Hilfestellung bei der Alltagsbewältigung
    Unterstützung im Haushalt und bei der hauswirtschaftlichen Versorgung, Einkaufen, Reinigen des Wohn- und Aufenthaltsbereiches, Wäschepflege, Vor- und Zubereiten von Mahlzeiten, Aufräumen und Ordnen etc.
  • Betreuung von Pflegebedürftigen in der eigenen Häuslichkeit
    Gesprächspartner, Beaufsichtigung bei Sturzgefahr, Beschäftigungs- und Entspannungsübungen, Förderung der Motorik, Sitzwachen, Vorlesen, stundenweise Betreuung von Demenzkranken etc.
  • Tagesstrukturplanung
    Gemeinsame Planung des Tagesablaufes, gemeinsame Aktivitäten wie Spaziergänge, Singen, Musizieren, Spielen, Gedächtnistraining etc.
  • Individueller Fahrdienst bzw. Begleitung
    zu Ärzten, Behörden, öffentlichen Veranstaltungen, zum Friedhof, zur Kirche, zum Einkaufen, zu Bekannten etc.
  • Angehörigenbegleitung
    Unterstützende Beratung und Schulung von pflegenden Angehörigen

 

Gruppenbetreuung (jeden Dienstag von 09:30 Uhr bis 12:30 Uhr)

  • Betreuungsgruppe mit gemeinsamen Aktivitäten
    Unter professioneller Anleitung werden in kleineren Gruppen gemeinsame Aktivitäten durchgeführt (Singen, Bewegungsübungen, Gedächtnistraining, Spielen etc.). Die Betreuungsgruppe ist ein Angebot für ältere Menschen mit mindestens Pflegegrad 1, die gerne in Gesellschaft sind. Auch die Entlastung der pflegenden Angehörigen ist dabei ein wichtiges Ziel. Wir betreuen betroffene Menschen jeden Dienstag von 09:30 Uhr bis 12:30 Uhr.